top of page

Unser Verein 

Vorstandschaft: 
1. Vorstand:    Hermann Geiger 
2. Vorstand:    Ulrike Leitl-Haag 
Kassier:           Dr. Harald Höge 
Schriftführer:  Ulrike Leitl-Haag 
                        Hermann Geiger 

CCI06022015_00000.jpg

Unsere Geschichte - eine kleine Chronik des Männergesangvereines „Harmonie“ Unterbrunn-Oberbrunn e.V.

Der Verein wurde offiziell 1924 gegründet, jedoch wurde schon ab 1906 in Unterbrunn in loser Formation gesungen. In der Gründungszeit waren verschiedene Chorleiter tätig, unter anderem der damalige Pfarrer Resl und der Lehrer Mang, die beide in der damaligen Unterbrunner Schule unterrichtet haben. Während der Zeit der Nationalsozialisten wurde der Chor durch die Organisation „Kraft durch Freude“ vereinnahmt und im Krieg erlosch das Singen völlig. Mit Erlaubnis der amerikanischen Militärbehörden war es aber bald wieder möglich, einen Gesangverein ins Leben zu rufen, allerdings mit strengen Auflagen. Der Verein hatte ab dieser Zeit mehrere Chorleiter. Ein recht gestrenger Dirigent war der Lehrer Franz Pentenrieder. In den Jahren nach dem Krieg war es üblich, einen Sängerball abzuhalten.

 

Ein fester Termin, schon seit Jahrzehnten, ist das alljährliche Theaterspiel, das der Männergesangverein auf die Bühne bringt. Anfangs wurde im Saal des Gasthofes Böck gespielt und nachdem im Jahr 1986 die Sporthalle in Unterbrunn fertig wurde, ging dort der Vorhang auf. Seitdem gibt es jedes Jahr mehrere Vorstellungen, die vom MGV Unter-/Oberbrunn und seinen Chören umrahmt werden. 2005 wurde ein Kinderchor gegründet und 2007 ein Jugendchor, der 2013 zum gemischten Chor umbenannt wurde. 2022 wurde erneut ein Jugendchor gegründet.

Seit 1977 gibt es eine freundschaftliche Verbindung mit einem Männerchor aus der Schweiz, in Egolswil im Kanton Luzern. Hierzu gab und gibt es verschiedene Besuche hier und in der Schweiz (siehe link „Unser Partnerchor“).

Im Jahr 2007 erhielt der Männerchor den Günter-Klinge-Preis der Gemeinde Gauting. 2024 können wir unser 100jähriges Jubiläum feiern!

Ein Gesangverein ist keine elitäre Vereinigung, das heißt, er muss sich zeigen und beweisen. So sind diverse Auftritte im Jahresprogramm enthalten. Es beginnt das sängerische Jahr mit den Darbietungen für unser Theater. Weiters wird beim alljährlichen Chorfest des Sängerkreises Starnberg mitgemacht. 
Der Verein hat 2014 erstmalig ein Mariensingen in Unterbrunn organisiert, und dieses soll ein fester Bestandteil des Jahresprogrammes werden.
Kirchliche Veranstaltungen werden auch vom Männerchor begleitet und auch bei Beerdigungen wird gesungen. Der Unterbrunner Krieger- und Soldatenverein bittet uns, alljährlich zu ihrem Gedenktag in der Kirche zu singen. Im Herbst geht die Sommerpause zu Ende. Dann stehen auch wieder Auftritte an, so z.B. am Volkstrauertag, später dann eine adventliche Feier.


Der Sängerkreis Starnberg besteht seit 1990 und zu dem Anlass hat das erste Chorfest der MGV Unterbrunn ausgerichtet, es folgten weitere Chorfeste bei uns, z.B. 2009 und 2015 zum 25jährigen Jubiläum des Sängerkreises. 
 

IMG_7803.jpeg
bottom of page